Direkt zum Haupt-Inhalt



Verantwortlicher

Midgard München e. V.
c/o Markus Sauermann
Clemensstraße 55 Rgb.
80803 München

Tel: 089 38169492 (int.: +49 89 38169492) (Netz: Sipgate)
Fax: 089 38476434 (int.: +49 89 38476434)

E-Mail: vorstand@midgard-muenchen.de

Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten

Nutzung dieser Website

Beim Aufruf unserer Website werden durch deinen Computer automatisch deine IP-Adresse und andere Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden ausschließlich zur Bereitstellung der Website verwendet und nicht gespeichert.

Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO), dir Informationen im Internet bereit stellen zu können.

Wenn du nicht möchtest, dass deine IP-Adresse durch unseren Server verarbeitet wird, kannst du einen Anyonymisierungdienst oder VPN-Dienst verwenden.

Es kommen keine Cookies zum Einsatz. Wir verwenden keine Plugins von Drittanbietern.

Unsere Website enthält Verweise auf andere Websites. Die Informationen zur Verwendung deiner personenbezogener Daten bei Nutzung dieser anderen Websites findest du in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters.

Unsere Website ist ausschlißlich verschlüsselt (TLS) erreichbar.

Kontakt per E-Mail, Post, Fax, Telefon

Wenn du mit uns in Kontakt trittst, werden deine Kontaktinformationen (Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, usw.) erhoben und dazu verwendet, um auf deine Anfrage zu antworten. Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO), auf deine Anfragen antworten zu können.

Sofern du uns im Zusammenhang mit der Teilnahme am Con kontaktierst, oder wir einen Vertrag über die Erbringung von Lieferungen oder Leistungen mit dir schließen, ist die Rechtsgrundlage der Umstand, dass die Verarbeitung zur Anbahnung oder zur Durchführung eines Vertrages mit dir erforderlich ist (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO). Bist du eine Kontaktperson für unseren Vertragspartner, ist die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse (Artikel 6 Abs. 1 Buchs. f DS-GVO) mit unseren Vertragspartnern kommunizieren zu können.

Unser E-Mail-Server unterstützt Transportverschlüsselung (opportunistiches TLS und DANE); es hängt jedoch von deinem eigenen E-Mail-Anbieter ab, ob die Mails tatsächlich verschlüsselt werden.

Teilnahme am KlosterCon

Bei der Anmeldung zum Con erheben wir die im Anmeldeformular abgefragten Daten. Pflichtangaben sind im Anmeldeformular gekennzeichnet. Rechtsgrundlage hierfür der Umstand, dass die Verarbeitung zur Anbahnung und Durchführung eines Vertrages mit dir erforderlich ist (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO); bei freiwilligen Angaben deine impliziete Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO).

Ausgenommen hiervon sind die Angaben zu besonderen Essenswünschen. Da hier gegebenenfalls gesundheitsbezogene oder sonstige besonders geschützte Angaben notwendig sein können, benötigen wir hierfür in jedem Fall deine Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. a und Artikel 9 Abs. 2 Buchst. a DSGVO).

Es gibt die Möglichkeit, dass andere Gäste deinen Namen bei Zimmerwünschen angeben, ohne dass du dich selbst zum Con angemeldet hast. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse und das berechtigte Interesse unserer Gäste (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO), eine sachgerechte Zimmerbelegung vorzunehmen.

Einladungen für künftige Cons

Sofern du nicht widersprochen hast, verwenden wir deinen Namen und deine E-Mail-Adresse, um dir Einladungen zu künftigen KlosterCons zu senden. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO) an der Bewerbung zukünftiger Cons.

Du kannst jederzeit die Aufforderung an uns richten, dir keine weiteren Einladungen zum KlosterCon zu senden, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Auf Wunsch geben wir diese Daten auch an die Veranstalter anderer Cons weiter. Rechtsgrundlage hierfür ist deine Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO).

Löschfristen

Nutzung dieser Website

Beim Aufruf unserer Website werden keine Daten gespeichert.

Kontakt per E-Mail, Post, Fax, Telefon

Wir speichern die Daten bis zum Ablauf der regelmäßigen Verjährungsfrist (derzeit drei Jahre zum Ablauf des Kalenderjahres).

Teilnahme am KlosterCon

Wir speichern die Daten grundsätzlich bis zum Ablauf der regelmäßigen Verjährungsfrist (derzeit drei Jahre zum Ablauf des Kalenderjahres).

Daten zu deinen Essenswünschen löschen wir jedoch zwei bis drei Wochen nach dem Con.

Deinen Namen und deine E-Mail-Adresse speichern wir ggf. auch darüber hinaus, um dir Einladungen zu zukünftigen Cons senden zu können (siehe folgender Abschnitt).

Einladungen für künftige Cons

Wir speichern deinen Namen und deine E-Mail-Adresse, bis du der Zusendung von weiteren Einladungen widersprichst, die die E-Mail-Adresse nicht mehr zustellbar ist oder wir sonst erfahren, dass du kein Interesse mehr an unserem Con hast.

Weitergabe

Kategorien von Empfängern

Abgesehen von unseren eigenen (ehrenamtlichen) Mitarbeitern geben wir deine Daten nur in begrenztem Umfang weiter an folgende Kategorien von Empfängern:

  • Auftragsverarbeiter, die technische Dienstleistungen für uns erbringen und hierbei personenbezogene Daten in unserem Namen verarbeiten: Hetzner Online GmbH (virtueller Server für Website und E-Mail) und sipgate GmbH (Anrufbeantworter und Fax). Rechtsgrunldage hierfür ist die Auftragsverarbeitung (Artikel 28 DSGVO).
  • Post und Telekommunikationsdienstleiter, deren Leistungen wir zur Kommunikation mit dir in Anspruch nehmen. Rechtsgrundlage ist die unter "Kontakt per E-Mail, Post, Fax, Telefon" genannte.
  • Bei besonderen Essenspräferenzen: Unser Koch. Rechtsgrundlage hierfür der Umstand, dass die Verarbeitung zur Durchführung eines Vertrages mit dir erforderlich ist (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO) bzw. bei gesundheitsbezogenen oder sonstigen besonders geschützten Angaben deine Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. a und Artikel 9 Abs. 2 Buchst. a DSGVO).
  • Beherbergungsbetriebe (also insbesondere das Zentrum für Umwelt und Kultur und die Gästehaus des Kloster Benediktbeuern zur Durchführung des Bundesmeldegesetz (BMG). Rechtsgrundlage hierfür ist die gesetzliche Verpflichtung (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO).

Drittstaaten

Eine Übermittlung an Drittstaaten außerhalb des Europäischen Wirschaftsraumes erfolgt grundsätzlich nicht. Sollte im Einzelfall eine Übermittlung in Drittstaaten erforderlich sein (z. B. weil du außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums wohnst oder deinen E-Mail-Account bei einem Anbieter außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums unterhältst, erfolgt dies ausschließlich in den nach Artikel 49 DSGVO vorgesehen Fällen.

Deine Rechte

Nach der Datenschutzgrundverordnung hast du folgende Rechte:

Auskunft:

Du hast jederzeit das Recht auf Auskunft darüber, ob wir personenbezogene Daten über dich speichern und, soweit dies zutrifft, über (a) die Verarbeitungszwecke; (b) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; (c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; (d) die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden bzw. die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; (e) das Bestehen der Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; (f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; (g) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; und (h) eine etwaige automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen für dich.

Berichtigung:

Du hast ferner das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten und – unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung.

Löschung:

Du hast das Recht auf Löschung deiner personenbezogenen Daten sofern diese (a) für die Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind; (b) du deine Einwilligung widerrufst und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung existiert; (c) du dein Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung zur Wahrung berechtigten Interessen ausübst und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen; oder (d) unrechtmäßig verarbeitet werden.

Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung):

Du hast ferner das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), wenn (a) du die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreitest, für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; (b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und du statt der Löschung die Einschränkung der Nutzung verlangst; (c) die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden, du jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst; oder (d) du dein Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen (siehe unten) ausübst, bis feststeht, ob die berechtigten Gründe deine Interessen überwiegen.

Widerruf deiner Einwilligung:

Du hast das Recht, eine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruch gegen die Verarbeitung zur Wahrung berechtigten Interessen:

Du hast ferner ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder von Dritten aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Wir können jedoch die Verarbeitung auch in diesem Fall fortsetzen, wenn zwingende schutzwürdige Gründe hierfür vorliegen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder dies der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Beschwerderecht:

Du hast schließlich auch jederzeit das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einzureichen. Wir möchten dich aber bitten, zuerst mit uns in Kontakt zu treten, damit wir etwaige Probleme klären können.